Simom Whitlock

6 Elemente

Absteigend sortieren
  1. Ultimate Card Simon Whitlock | 37x25 cmUltimate Card Simon Whitlock | 37x25 cm
    Ultimate Card Simon Whitlock | 37x25 cm
    24,54 € inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand
  2. Winmau Simon Whitlock 85%Winmau Simon Whitlock 85%
    Winmau Simon Whitlock 85%
    49,12 € inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand
  3. Winmau Simon Whitlock 90% Special EditionWinmau Simon Whitlock 90% Special Edition
    Winmau Simon Whitlock 90% Special Edition
    63,88 € inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand
  4. Winmau Simon Whitlock Silver 90%Winmau Simon Whitlock Silver 90%
    Winmau Simon Whitlock Silver 90%
    44,21 € inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand
  5. Winmau Rhino No.2 Simon Whitlock The WizardWinmau Rhino No.2 Simon Whitlock The Wizard
    Winmau Rhino No.2 Simon Whitlock The Wizard
    1,38 € inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand
  6. Bull's Simplex Medium Black 5-packBull's Simplex Medium Black 5-pack
    Bull's Simplex Medium Black 5-pack
    8,81 € inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand

6 Elemente

Absteigend sortieren
Entdecken Sie unsere große Auswahl an Simon Whitlock bei Darts Warehouse. Kaufen Sie jetzt und genießen Sie Top-Qualität, beste Preise und schnelle Lieferung.

Simon Whitlock

Simon Whitlock, geboren am 3. März 1969 in Sydney, ist ein australischer Darter und spielt bei der PDC. Sein Spitzname ist "The Wizard". Er ist der erfolgreichste Spieler in der australischen Dart-Geschichte und hat bei der Europameisterschaft 2012 seinen lang erwarteten Sieg im Fernsehen errungen und ist seit einem Jahrzehnt eine feste Größe in diesem Sport.

PDC Debüt und früher Erfolg

Whitlock hinterließ sofort einen guten Eindruck, als er 2009 zum PDC Circuit stieß. Bei seinem Debüt im Alexandra Palace erreichte er das Finale der Weltmeisterschaft, wo er allerdings gegen Phil Taylor verlor.

Erster Titel im Fernsehen

Der ehemalige Lakeside-Finalist gewann 2012 bei der Europameisterschaft seinen ersten Titel im Fernsehen, nachdem er zuvor bereits an den Finalen der Premier League und der Weltmeisterschaft teilgenommen hatte.

Comeback und Weltcup-Ruhm

Nach einer schwierigen Zeit kehrte Whitlock mit einer beeindruckenden Leistung im Finale des World Grand Prix 2017 zu seiner Topform zurück. Seinen größten Triumph feierte er, als er Australien zum World Cup of Darts führte, zusammen mit Damon Heta im Juni 2022.